„Greenday – Schulen checken grüne Jobs“

Jetzt mitmachen beim bundesweiten Berufsorientierungstag für Umweltberufe

(ZVG) Jährlich findet am 12. November der bundesweite Berufsorientierungstag „Greenday – Schulen checken grüne Jobs“ statt. Auch Gartenbauunternehmen sind an diesem Tag eingeladen, ihre Betriebe für junge Schülerinnen und Schüler zu öffnen und diese durch Betriebsbesichtigungen oder Workshops vom Beruf des Gärtners zu begeistern. Auch Fachverbände sowie Bildungszentren des Gartenbaus können sich am Green Day beteiligen.

Beim „Green Day“ lernen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen Schülerinnen und Schüler aus ihrer Region kennen und stellen ihnen ihr Unternehmen vor. Davon profitieren beide Seiten. Betriebe und Institutionen, die sich am „Green Day“ beteiligen, gewinnen Nachwuchskräfte. Jugendliche entdecken grüne Berufs- und Studienperspektiven.

Unternehmen haben die Möglichkeit, dem Fachkräftemangel aktiv entgegen zu wirken in dem sie sich und ihre Veranstaltung zum „Green Day“ in die Veranstaltungsliste eintragen. Die Nachwuchswerbekoordinatoren der Gartenbau-Landesverbände und Anja Hübner als bundesweite Koordinatorin des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) geben Anregungen für den Aktionstag. Konzepte zum Ablauf eines Aktionstages im eigenen Betrieb finden Mitglieder der Gartenbau-Landesverbände im internen Bereich des ZVG.

Interessierte können ihre Veranstaltung hier eintragen.